Aufrufe
vor 5 Jahren

Motocross Enduro- 02/2015

  • Text
  • Februar
  • Lauf
  • Aranda
  • Finale
  • Racing
  • Runde
  • Adac
  • Strecke
  • Honda
  • Rennen
An erster Stelle wünscht euch das gesamte Redaktionsteam ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr! Das Jahr 2015 begann im doppelten Sinne mit einem wahren Kracher! Zum einen gewann Ken Roczen in Anaheim zum ersten Mal unter der Flagge von Suzuki, zum anderen gastierte hierzulande die MAXXIS-FIM-SuperEnduro-Weltmeisterschaft und die ADAC-SX-Cup-Piloten krönten den neuen Champion! Für Offroadfans dürften diese Ereignisse für gehörig Freude gesorgt haben. Und wenn es nach unserem Geschmack geht, kann es das gesamte Jahr so weitergehen!

TEST Präzision auch

TEST Präzision auch hier in der Anliegerkurve FAHRBERICHT Fast schon zu schade für den Einsatz blinkt und blitzt die neue Honda CRF 450 R. Der Wettergott hat unsere Teststrecke ordentlich gewässert, aber das scheut uns nicht, die Honda ausgiebig zu testen. Die Armaturen sind passend und nur der Kupplungshebel wird etwas in der Höhe angepasst. Der Lenker hat eine relativ gerade Form, was uns sehr entgegenkommt. Auch die Bedienelemente für unsere Füße, wie der Schalthebel und der Fußbremshebel, sind in der richtigen Höhe montiert. Die Honda vertraut auf Altbewährtes und so starten wir die CRF 450 R ganz ohne elektrischen Anlasser mit nur einem einzigen Kick, trotz nasskaltem Wetter. Der Sound der Akrapovic-Anlage ist relativ ruhig, erst wenn man das Gas aufdreht, kommt ein kräftiger, satter Sound zum Vorschein. Das macht natürlich Lust auf mehr und wir drehen unsere ersten Runden auf der Strecke. Trotz wirklich rutschigen Bedingungen haben wir das Motorrad gut im Griff und es gibt keine brachiale Leistungsentfaltung, sondern ein sehr kontrollierbares Fahren mit viel Traktion. Auch die vielen Spurrillen sind unbedenklich und dank des HPSD- Lenkungsdämpfers bleiben wir in der Spur. Wir versuchen, wie schon im Vorjahr, unseren Kurvenspeed noch mehr zu pushen und kommen immer wieder zu dem Ergebnis: Der Lenkungsdämpfer ist eine Wucht. Zusammen mit dem optimierten Luftfahrwerk von Kayaba bildet die Honda eine wirklich positive Harmonie aus Handlichkeit, Präzision und perfekter Traktion. Das Fahrwerk arbeitet im Standardsetting schon fast perfekt. Wir haben einzig die Auswärtsdämpfung etwas angepasst und sind damit mehr als zufrieden. Ein weiteres Highlight sind die drei verschiedenen Mappings für die Motorcharakteristik. Einfach beim laufenden Motor den Modus ändern und wir können deutlich den Unterschied zwischen den drei Möglichkeiten spüren. Gerade hier auf der rutschigen Strecke ist der „Smooth“-Modus sehr kontrollierbar und wir haben weniger Schlupf am Hinterrad. Der „Standard“-Modus ist optimal und bietet eine gute Balance zwischen Kontrollierbarkeit und Traktionsaufbau am Hinterrrad. Wer es etwas kräftiger mag und öfters auch mal auf schwerem bzw. sandigem Boden unterwegs ist, der kann die „Aggressive“-Variante wählen. Was aber nicht bedeutet, dass die Honda damit unfahrbar wird. Nein, es sind dennoch die positiven Features enthalten, aber einfach mit mehr Power in jedem Bereich. Kommen wir nun noch zu den Bremsen, die im letzten Jahr bei unserem Testmotorrad etwas schwammig wirkten. Ganz das Gegenteil ist bei dem aktuellen Modell: Genau richtig mit gutem Gefühl zum Vorderrad lässt sich die Nissin-Bremse kontrollieren. Auch die Hinterradbremse funktioniert sehr gut. Alles in allem ist die Honda CRF 450 R genau das große MX-Motorrad, das wir uns vorgestellt haben. Die kleinen Macken vom letzten Jahr sind beseitigt und alle positiven Dinge wurden beibehalten oder sogar noch optimiert. Bravo, Honda! Die Brems-Performance sowie das Fahrwerk sind perfekt und lassen keine Wünsche offen 26 MCE Februar '15

Ich hatte schon Angst, dass ich unseren Fotograf Marco über den Haufen springe ;-) Fazit Ich brauche eigentlich nicht viel zu sagen, außer dass die Honda CRF 450 R mein aktueller Favorit in der großen MX-Klasse ist . Mit dem Lenkungsdämpfer und dem hervorragenden Handling, dazu noch ein Motor mit brauchbarer Leistung, befindet sich das Motorrad aktuell eine Nasenlänge vor der Konkurrenz. • Text/Testfahrer: Marko Barthel; Fotos: Marco Burkert Mein Favorit der großen MX-Bikes für das Jahr 2015 Positiv • sehr guter Motor • sehr gutes Handling und Fahrstabilität Negativ – TECHNISCHE DATEN MOTOR Bauart Bohrung x Hub flüssigkeitsgekühlter Einzylinder-Viertaktmotor 96 x 62,1 mm Hubraum 449,7 ccm Verdichtung 12,5 : 1 Gemischaufbereitung PGM-FI Benzineinspritzung Max. Leistung, kW (PS) bei 1/min 39,5 (54)/9000 Max. Drehmoment, Nm bei 1/min 48/7000 Zündung Starter KRAFTÜBERTRAGUNG Getriebe Endantrieb Transistorzündung Kickstarter 5 Gang Kette ABMESSUNGEN Länge 2188 mm Breite 827 mm Höhe 1271 mm Radstand 1492 mm Sitzhöhe 952 mm Bodenfreiheit 329 mm Tankinhalt in Liter 6,3 Sitzplätze 1 FAHRWERK Bereifung vorne 80/100-21 Bereifung hinten 100/80-19 Radaufhängung vorne 48 mm Upside-down- Teleskopgabel Radaufhängung hinten Schwinge, ProLink- Aufhängung Federweg vorne/hinten 310/315 Bremse vorne Bremse hinten Gewicht vollgetankt PREIS UVP ab Werk UVP inkl. Überführung 260-mm-Einscheibenbremse mit Doppelkolbenbremszange 240-mm-Einscheibenbremse mit Einkolbenbremszange 111 kg 8440,- Euro 8615,- Euro

Magazine 2014-2019

Motocross Enduro Ausgabe 01/2019
Motocross Enduro Ausgabe 02/2019
Motocross Enduro Ausgabe 03/2019
Motocross Enduro Ausgabe 04/2019
Motocross Enduro Ausgabe 05/2019
Motocross Enduro Ausgabe 10/2019
Motocross Enduro Ausgabe 12/2019
Motocross Enduro Ausgabe 12/2018
Motocross Enduro Ausgabe 11/2018
Motocross Enduro Ausgabe 10/2018
Motocross Enduro Ausgabe 09/2018
Motocross Enduro Ausgabe 08/2018
Motocross Enduro Ausgabe 07/2018
Motocross Enduro Ausgabe 06/2018
Motocross Enduro Ausgabe 05/2018
Motocross Enduro Ausgabe 04/2018
Motocross Enduro Ausgabe 03/2018
Motocross Enduro Ausgabe 02/2018
Motocross Enduro Ausgabe 01/2018
Motocross Enduro Ausgabe 12/2017
Motocross Enduro Ausgabe 11/2017
Motocross Enduro Ausgabe 10/2017
Motocross Enduro Ausgabe 09/2017
Motocross Enduro Ausgabe 08/2017
Motocross Enduro Ausgabe 07/2017
Motocross Enduro Ausgabe 06/2017
Motocross Enduro Ausgabe 05/2017
Motocross Enduro Ausgabe 03/2017
Motocross Enduro Ausgabe 02/2017
Motocross-Enduro Ausgabe 01/2017
Motocross Enduro Ausgabe 12/2016
Motocross Enduro Ausgabe 11/2016
Motocross Enduro Ausgabe 10/2016
Motocross Enduro Ausgabe 9/2016
Motocross Enduro Ausgabe 8/2016
Motocross Enduro Ausgabe 7/2016
Motocross Enduro Ausgabe 6/2016
Motocross Enduro - 05/2016
Motocross Enduro - 03/2016
Motocross Enduro - 02/2016
MotocrossEnduro -01/2016
Motocross Enduro - 12/2015
Motocross Enduro - 11/2015
Motocross Enduro - 10/2015
Motocross Enduro - 09/2015
Motocross Enduro - 08/2015
Motocross Enduro - 07/2015
Motocross Enduro - 06/2015
Motocross Enduro - 05/2015
Motocross Enduro - 04/2015
Motocross Enduro - 03/2015
Motocross Enduro- 02/2015
Motocross Enduro 01/2015
Motocross Enduro Free Version 12/2014
Motocross Enduro 11/2014 - Free Version
Motocross Enduro 10/2014 - Free Version
Motocross Enduro 09/2014 - Free Version

Webkiosk 2014-2019 /Motocross Enduro / Tests + Produkte + Tipps & Tricks

KTM Factory 2018
Yamaha YZ 250 F 2019
Husqvarna Factory Bikes
KTM 450 SXF Test MCE Modell 2019
Yamaha 2019
Sherco 2019
GasGas 2019
Mondial SMX 125i CBS Enduro
Husky MX 2018
Husky Enduro 2019
Beta 2019
Zündapp Test 2018
KTM Freeride E-XC alt vs. neu
KTM Enduro 2019
KTM MX 2019
Husky MX 2018
Husky Enduro 2019
Beta 2019
Zündapp Test 2018
KTM Freeride E-XC alt vs. neu
KTM Enduro 2019
KTM MX 2019
Vergleichstest: Sherco 300 SEF-R vs. 300 SE-R
Präsentation GasGas 2018
Präsentation KTM 2018
Racebike Daniel Hänel 2017
MCE-Vergleichstest KTM 125 XC-W / 150 XC-W / Husqvarna TX 125
Test: Asia Wing LX 450 Enduro
Vergleichstest - Husqvarna FC 350 vs. FC 450
KTM 1290 SuperAdventure / Test 2016
KONZEPTVERGLEICH 2-/4-TAKT KTM 250 SX/450 SX-F / 2016
Test Husqvarna TE 125 vs FE 250
Test Yamaha YZ 450 F 2016
MCE-Dauertest Sherco 250 SE-R/2015 - Teil1 bis 7
Sherco 250 SE-R/2015 - Teil 1 bis 6
Yamaha YZ 250 - 2016
Spezial E2 Husqvarna Klassenvergleich 2016
Yamaha WR 450 F - 2016
Präsentation Honda- MX Modelle 2016
Abgefilmt - KTM 250 SX-F / Modelle 2016
MCE/ Test KTM SX 125 / 2016
Präsentation / Husqvarna-MX-Modelle 2016
Präsentation - Sherco 2016
Husqvarna Enduro-Modelle 2016
Beta-Modelle 2016
Yamaha präsentiert 2016er Modelle / Onlineversion
Honda CRF 450 R - Enduro-Racebike von Marco Neubert / TEST 2015
KTM SX und EXC Modelle 2016 / Onlineversion
Sturm KTM 300 EXC EXTREME – das Racebike von Otto Freund / TEST 2015
KTM Freeride E-XC / TEST 2015
Husqvarna Power Parts - Bike FE 250 / TEST 2015
Enduro-Modellübersicht 2015
Husqvarna FC 250 vs. Husqvarna TC 125 / KONZEPTVERGLEICH 2015 / KONZEPTVERGLEICH 2015
Yamaha YZ 250 F - SX-Racebike von Francesco Muratori
Motocross Enduro - Sonderausgabe Tests 2014-Free Version
MC Care Prospekt - WARTUNG UND PFLEGE für Motorrad & Ausrüstung
Careflon Offroad-Helm-Katalog 2019
Jopa Katalog 2019-RustyStitches
Jopa Katalog 2019-Teamwear
Produkte November 2108
Denqbar - DQ-2500ER eBlue
MCE 06-2018
MCE 04-2018
Vergleichstest Extrem-Enduro-Reifen
MCE Produkte 10/2016
Motul-Powersport
MCE Produkte 12/2015
MCE FIM Enduroreifentest
Produkte MCE 11/ 2015
Vorstellung Bulls - Wild Mojo 2
Produkte / MCE 09 / 2015
Produkte / MCE 08 / 2015
Bridgestone X20, X30 und X40
Helmtest 6D ATR-1 / MCE 07/2015
POW Reinigungsset 2-teilig
Produkte / MCE 07 / 2015
Produkte / MCE 06 / 2015
Produkte / MCE 04-2015
Produkt-Vorstellung - MCE 03/2015
Motocross Enduro-Produkte 02/2015
Motocross Enduro-Produkte 12/2014
DIRTDOX / SMARTBONE + LIFTER
Motocross Enduro - Produkte 09/2014
Produktvorstellung MCE 8/2014
Jopa Katalog Spareparts
Jopa Katalog Onroad
Tipps & Tricks / Fahren im Schnee
Enduro-Fahrschule Sherco Spezial
Grüne Trainingseinheit
REIFEN MIT SCHLAUCH SELBST WECHSELN - Teil1
Mossgummiring wechseln
Mossgummiring wechseln Teil2

Kataloge

Careflon Offroad-Helm-Katalog 2019
Jopa Katalog 2019-Teamwear
MC Care Prospekt - WARTUNG UND PFLEGE für Motorrad & Ausrüstung
Careflon Offroad-Helm-Katalog 2019
BRC Brockhausen Racing
Jopa Katalog 2019-Teamwear
Jopa Katalog 2019-RustyStitches