Aufrufe
vor 5 Jahren

Motocross Enduro - 05/2016

  • Text
  • Yamaha
  • Husqvarna
  • Honda
  • Marco
  • Enduro
  • Saison
  • Lauf
  • Zeit
  • Rennen
  • Suzuki
Der Mai wird sportlich Temperaturen weit oberhalb des Nullpunktes lassen auch die letzte Couch-Potato aus dem Winterschlaf erwachen. Vielerorts haben die Streckenbetreiber alles daran gesetzt, die ersten warmen Frühlingstage für ihre Saisoneröffnung zu nutzen. Das MCE-Testteam begrüßt den Frühling mit Husqvarnas „701“ Enduro. Wir durften diese nagelneue Travel-Enduro als eines der ersten Magazine in Deutschland unter die Lupe nehmen und mit ihr zahlreiche Kilometer abspulen. Bewaffnet mit einem 690-ccm-Einzylinder-Viertaktmotor wirft die Husqvarna satte 67 Pferdestärken in die Waagschale. Damit ist man motorseitig schon einmal gut ausgestattet und auch optisch macht die 701 einen schnittigen Eindruck...

ENDURO-DM DAHLEN Anthony

ENDURO-DM DAHLEN Anthony Boissiere (5) passierte inmitten der Prüfung Marko Siedel, der Franzose wurde Gesamtfünfter Edward Hübner, mit sichtlich lädiertem Bike, musste in Dahlen einen Rückschlag verkraften 62 MCE Mai '16

starken 2. Tagesrang ein und ließ damit die beiden Sherco-Piloten Fabien Planet und Edward Hübner hinter sich. Gaststarter Planet, der tags zuvor noch eindrucksvoll den Prolog gewann, kam am Sonntag nicht so recht in Fahrt. Der Franzose kam trotz aller Bemühungen nicht an die Zeiten der vor ihm fahrenden Konkurrenten heran. Auch bei Edward Hübner sollte es in Dahlen einfach nicht rund laufen. Mit einer guten Vorstellung im Prolog ebenfalls positiv in den Wettbewerb gestartet, folgte ein rabenschwarzer Sonntag. Hübner stürzte schon auf der Verbindungsetappe zur ersten Tagesprüfung und verlor danach den Anschluss zur Spitzengruppe. Mit dem 4. Platz seiner Klasse und dem 7. in der Overallwertung gab sich Hübner logischerweise keinesfalls zufrieden. „Es lag definitiv nicht am Motorrad, auch wenn einige das als Grund ansehen mögen! Ich habe einfach mehrere Fehler gemacht, die nicht passieren dürfen. Im abschließenden letzten Test habe ich mich noch in einem Maschendrahtzaun verfangen und wohl über eine Minute gebraucht, um weiterfahren zu können. Ein Tag zum Vergessen, wohl der schlechteste seit Jahren für mich.“ Nick Emmrich konnte aus seiner Sicht einige gute Zeiten hinlegen, dennoch blieb für den Husqvarna-Piloten nur Rang 5. E3 Dennis Schröter dominierte in Dahlen zwar nicht die klassenübergreifende Wertung, mit acht Prüfungsbestzeiten dafür aber seine Klasse! Dem zweitplatzierten Jan Schäfer brummte er über zwei Minuten Rückstand auf und gewann die E3 somit in aller Deutlichkeit. Langweilig war es im klasseninternen Kampf trotzdem nicht, denn hinter Schröter gab es einen wahren Sekundenkrimi zwischen Jan Schäfer, Björn Feldt und Christian Weiß. Durchsetzen konnte sich letztendlich Schäfer, der verwies Markenkollege Feldt mit 0,97 Sekunden auf Rang 3! Christian Weiß verlor nach einer guten Anfangsphase etwas den Anschluss an seine beiden Kontrahenten und lag im Ziel mit 5,79 Sekunden Rückstand auf Feldt auf dem 4. Rang. In der Klasse E3 war es Paul Roßbach, der die Topfünf komplettierte. Bei den Junioren konnte sich überraschenderweise Jan Allers gegen Lukas Streichsbier und Felix Martin durchsetzen. KTM-Pilot Allers gewann fünf von acht Sonderprüfungen, hatte bei seinem Zieleinlauf über 48 Sekunden Vorsprung auf den Zweitplatzierten Lukas Streichsbier und das bei seinem ersten DEM-Lauf in dieser Klasse! • Text u. Fotos: Marco Burkert Marco Neubert auf seinem neuen Arbeitsgerät, er konnte stark in die Saison starten Enduro-DM - 1. Lauf - Dahlen - 20.3.2016: Ergebnisse: Overallwertung: 1. Davide von Zitzewitz, KTM ; 2. Dennis Schröter, Husqvarna; 3. Marco Neubert, KTM; 4. Andreas Beier, Husqvarna; 5. Anthony Boissiere F, Sherco; 6. Fabien Planet, F, Sherco; 7. Edward Hübner, Sherco ; 8. Nick Emmrich, Husqvarna; 9. Jan Schäfer, KTM ; 10. Björn Feldt, KTM. Enduro1: 1. Andreas Beier, Husqvarna ; 2. Anthony Boissiere, F, Sherco; 3. Derrick Görner, Husqvarna; 4. Jonathan Rossé, CH, Yamaha ; 5. Yanik Spachmüller, KTM; 6. Tilman Krause, KTM; 7. Maria Franke, KTM; 8. Eddie Findling, Sherco; 9. Mike Kunzelmann, KTM ; 10. Maik Schubert, KTM. Enduro2: 1. Davide von Zitzewitz, KTM; 2. Marco Neubert, Honda; 3. Fabien Planet, F, Sherco; 4. Edward Hübner, Sherco; 5. Nick Emmrich, Husqvarna; 6. Bruno Wächtler, KTM; 7. Pascal Springmann, Beta; 8. Martin Kradorf, KTM ; 9. Leonhard Blaack, Beta; 10. Philipp Liermann, Beta. Enduro3: 1. Dennis Schröter, Husqvarna; 2. Jan Schäfer, KTM; 3. Björn Feldt, KTM ; 4. Christian Weiß, KTM; 5. Paul Roßbach, KTM; 6. Mark Risse, Beta; 7. Nico Rambow, KTM; 8. Kai-Arne Petruck, Sherco; 9. Marc Neumann, KTM; 10. Daniel Hänel, KTM. Junioren-Pokal: 1. Jan Allers, KTM; 2. Lukas Streichsbier, Husqvarna; 3. Felix Martin, KTM; 4. Philipp Müller, Husqvarna; 5. Yannik Mosch, Sherco; 6. Jan Taube, Husqvarna; 7. Ole Soltwedel, KTM; 8. Luca Schäfer, Beta; 9. Max Bindemann, Husqvarna; 10. Alexander Gehlert, Husaberg. Jan Schäfer konnte sich im sehenswerten E3-Duell gegen Björn Feldt und Christian Weiß durchsetzen 63 MCE Mai '16

Motocross Enduro / Ausgaben 2014-2020

Ziegler Verlags OHG
Motocross Enduro

Röntgenstraße 4
63755 Alzenau
Tel. 06023 91782-86
Kontakt

www.ziegler-verlag.de
MCE-Testcrew / Mediaproduktion
09661 Rossau/Sachsen
Hauptstraße 56
Telefon: 0176 45861498
Kontakt

www.mce-online.de