Aufrufe
vor 3 Jahren

Motocross Enduro Ausgabe 04/2019

  • Text
  • Test
  • Test
  • Motocross
  • Enduro
  • Adac
  • Husqvarna
  • Lauf
  • Yamaha
  • Racing
  • Rennen
  • Fahrer
  • Saison
Die Saure-Gurken-Outdoor-Zeit ist vorbei. Es geht endlich wieder los. In Neuquen/Argentinien fand der erste Lauf zur Motocross-WM statt – leider ohne den amtierenden MXGP-Weltmeister Jeffrey Herlings, der noch immer an seiner komplizierten Fußfraktur laboriert. Aber auch ohne ihn wurden die obersten Treppchen in der MXGP- und MX2-Klasse orange besetzt, und zwar von Antonio Cairoli und Jorge Prado. Riesenpech hatte unser deutsches MX-Aushängeschild Max Nagl. Nach einer guten Qualifikation machte eine Knieverletzung in Lauf 1 alle Hoffnungen zunichte. Bericht ab Seite 38. Passend zum Saisonbeginn haben wir die Husqvarna FC 250 genauestens unter die Lupe genommen. Spurtreu und stabil präsentierte sie sich auf unserer Teststrecke und gab keinen Grund zu klagen. Mehr dazu ab Seite 12. Auch die GasGas EC 300 wurde einem Test unterzogen und stellte unseren Tester Marko Barthel mehr als zufrieden. Besonders das Fahrwerk konnte beeindrucken. Bericht ab Seite 22. In unserer Serie „Tipps & Tricks“ haben wir uns diesmal mit dem Thema Jacken beschäftigt, denn jeder Enduro- bzw. Tourenfahrer hatte sicher schon einmal beim Kauf einer Jacke die Qual der Wahl. Wir geben euch Tipps, was ihr beim Kauf einer solchen Jacke beachten solltet. Bericht ab Seite 32. In unserer neuen Serie „Technik-Tipps“ wollen wir vor allem Hobbyfahrern künftig in lockerer Reihenfolge Hilfestellungen in puncto Bike geben. Passend zum Saisonauftakt beschäftigen wir uns in dieser Ausgabe damit, euer Bike fit zu machen. Bericht ab Seite 68. Und auch bei unseren Kolumnisten Eddy Frech, Heiko Müller und Pirmin Hofmeier dreht sich alles um die Saisonvorbereitung, während Marcel Teucher sowohl in der Halle als auch im Freien unterwegs ist. Mehr dazu ab Seite 60. Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen.

SCHNAPPSCHUSS Die KTM

SCHNAPPSCHUSS Die KTM 790 ADVENTURE und ihre „R-Schwester“ sind wahre Offroad-Motorräder zum Enduro- Reisen entwickelt und dennoch geeignet für Fahrer verschiedenster Statur und Erfahrung. Angetrieben von einer speziell entwickelten Version des LC8c-Reihen-2-Zylinders mit 799 ccm bieten diese großzügig ausgestatteten Maschinen extremen Abenteurern, die nach einem Bike mit Renn-Kompetenzen suchen, alles, was sie brauchen. Gleichzeitig können sie mit höchstem Komfortniveau für lange Strecken, sportlichem Handling auf der Straße und fortschrittlichster Elektronik überzeugen. • Foto: Fabian Lackner

Motocross Enduro / Ausgaben 2014-2020

Ziegler Verlags OHG
Motocross Enduro

Röntgenstraße 4
63755 Alzenau
Tel. 06023 91782-86
Kontakt

www.ziegler-verlag.de
MCE-Testcrew / Mediaproduktion
09661 Rossau/Sachsen
Hauptstraße 56
Telefon: 0176 45861498
Kontakt

www.mce-online.de