Aufrufe
vor 2 Jahren

Motocross Enduro Ausgabe 05/2019

Der Mai steht vor der Tür und die Outdoorsaison ist bereits in vollem Gange. Trotzdem benötigt so mancher vielleicht noch eine Entscheidungshilfe in puncto Bike-Erwerb. Vielleicht soll’s ja eine KTM 250 EXC-F sein. Unser Testfahrer Marko Barthel findet, sie ist ein „Funbike der Extraklasse“ und damit ein Allround-Talent geworden. Die KTM 250 EXC-F ist sowohl als Einstiegsmotorrad als auch für Sportfahrer geeignet, die eine Alternative zu den Hubraum-stärkeren Boliden suchen. Seine Eindrücke schildert er ab Seite 12. Zwei weitere Motocross-WM-Läufe fanden zwischenzeitlich in Matterley Bassin und Valkenswaard statt. Erneut konnte sich in der großen Klasse Antonio Cairoli durchsetzen. Titelverteidiger Jeffrey Herlings befindet sich noch im Krankenstand und wird wohl erst wieder Mitte Mai in Mantova ins Geschehen eingreifen können. Nach einer Verletzungszwangspause überließ Jorge Prado in UK Stefan Kjer Olsen das oberste Podest, um sich in den Niederlanden dort zu positionieren. Ein großes Enduro-Fest wurde beim MSC Dahlen gefeiert. Fand dort doch zum ersten Mal ein WM-Lauf statt und zeitgleich lieferten sich auch noch die DM-Piloten heiße Fights. Der Mann der Stunde war erneut Steve Holcombe. Wie sich die restlichen Starter schlugen, erfahrt ihr ab Seite 36. Ihren Auftakt hatte die Enduro-DM aber bereits Anfang März in Itterbeck bei Uelsen. Angus Heidecke hieß dort mit dem Sieg im Championat der große Gewinner. Bericht ab Seite 48. Auch der erste Lauf zur Hardenduro Series Germany ist bereits Geschichte. Vor großer Kulisse sicherte sich Robert Scharl in Neuhaus-Schierschnitz den Gesamtsieg. Mehr ab Seite 52. Unsere Technik-Tipps entführen euch in die Welt der Ketten. Erfahrt ab Seite 64, wie man eine Kette richtig spannt und pflegt. Ab Seite 70 haben wir uns mit dem Thema Neckbraces beschäftigt und berichten euch über unsere Erfahrungen mit diversen Modellen. Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen.

ENDURO: WM + DM DAHLEN

ENDURO: WM + DM DAHLEN Chris Gundermann vom Neubert Racing Team fuhr in der DM-Wertung an beiden Tagen auf Platz 6 und liegt im DM-Championat nun auf Platz 9 • Foto: Uwe Laurisch Dennis Schröter sicherte sich Gesamtrang 18 in der WM • Foto: Uwe Laurisch Luca Fischeder (rechts im Bild) hätte um ein Haar den Super-Test am Freitagabend verpasst. Auf dem Weg dorthin ging unglücklicherweise die Zündkerze kaputt, sodass er einen Reparaturstopp einlegen musste und somit nicht rechtzeitig zum Super-Test erschien. Folglich bekam er 20 Strafsekunden aufgebrummt, die schon für den ersten Fahrtag zählten. Doch zum Glück verlief dieser deutlich erfolgreicher, ebenso der zweite Tag. Seine Bilanz lautete am Ende Platz 1 und 2 in der DEM-Junioren-Klasse sowie Rang 12 und 10 in der WM-Youth-Kategorie. „Mit diesem Ergebnis bin ich sehr zufrieden“, freute sich der 20-Jährige und ergänzt, „vor allem auf meine Platzierung in der WM bin ich wirklich stolz, das hat meine eigenen Erwartungen bei weitem übertroffen.“ Zudem übernahm Luca als Krönung seines starken Wochenendes auch die Führung in der Deutschen Junioren-Meisterschaft. Hier putzte am Ende des ersten Fahrtages Chef Marcus Kehr (links) noch selbst. Auch Lucas’ „Rucksackfahrer“ Steve Richter (Mitte) legte Hand mit an ... • Foto: Uwe Laurisch Die Helfer-Crew am Schlammloch gab ab Sonnabend 10:25 Uhr alles und scheute sich auch nicht, dabei etwas dreckig zu werden. Vielleicht half dabei auch der eigene Versorgungsstützpunkt (links), das Wochenende zu meistern und zig Fahrer aus ihrer misslichen Lage zu befreien ... ;-) • Foto: Uwe Laurisch An so ziemlich allen Punkten der Strecke war die Jugend auf den unverwüstlichen Simson- Mopeds anzutreffen, das ist immer ein bissel wie früher... ;) • Foto: Uwe Laurisch Ein großer Dank geht hier nochmal an die Organisatoren des WM-Laufs in Dahlen, aus unserer Sicht war es ein richtiges Fest für den Endurosport ... • Foto: Uwe Laurisch 46 MOTOCROSS ENDURO

Enduro-WM + Enduro-DM - 1. Lauf - Dahlen/D - 23./24.3.2019 Ergebnisse: WM - E1 - 1. Tag: 1. Bradley Freeman, GB, Beta; 2. Matteo Cavallo, I, Sherco; 3. Thomas Oldrati, I, Honda; 4. Davide Guarneri, I, Honda; 5. Rudy Moroni, I, KTM; 6. Patrik Markvart, CZ, KTM. 2. Tag: 1. Freeman; 2. Guarneri; 3. Oldrati; 4. Cavallo; 5. Moroni; 6. Markvart; 7. Andreas Beier, D, KTM. E2 - 1. Tag: 1. Loïc Larrieu, F, TM; 2. Albin Elowson, S, Husqvarna; 3. Christophe Charlier, F, Honda; 4. Benjamin Herrera, RCH, Beta; 5. Giacomo Redondi, I, Husqvarna; 6. Antoine Basset, F, Husqvarna; 7. Hugo Blanjoue, F, KTM; 8. Edward Hübner, D, KTM; 9. Alex Salvini, I, Honda; 10. Christian Brockel, D, KTM; 11. Joe Wootton, I/GB, Husqvarna. 2. Tag: 1. Eero Remes, FIN, Yamaha; 2. Salvini; 3. Larrieu; 4. Herrera; 5. Basset; 6. Wootton; 7. Charlier; 8. Blanjoue; 9. Hübner; 10. Brockel; 11. Diogo Ventura, P, Honda. E3 - 1. Tag: 1. Steve Holcombe, GB, Beta; 2. Daniel McCanney, GB, TM; 3. Christophe Nambotin, F, GasGas; 4. David Abgrall, F, Beta; 5. Anthony Geslin, F, Beta; 6. Dennis Schröter, D, Husqvarna; 7. Angus Heidecke, D, KTM; 8. Manuel Monni, I, Beta; 9. Tim Apolle, D, KTM; 10. Jiri Hadek, CZ, KTM; 11. Simone Trapletti, I, GasGas. E3 - 2. Tag: 1. Holcombe; 2. McCanney; 3. Geslin; 4. Abgrall; 5. Schröter; 6. Heidecke; 7. Monni; 8. Apolle; 9. Hadek; 10. Trapletti. EnduroGP - 1. Tag: 1. Steve Holcombe, GB, Beta; 2. Daniel McCanney, GB, TM; 3. Bradley Freeman, GB, Beta; 4. Christophe Nambotin, F, GasGas; 5. Loïc Larrieu, F, TM; 6. Matteo Cavallo, I, Sherco; 7. Albin Elowson, S, Husqvarna; 8. Christophe Charlier, F, Honda; 9. Thomas Oldrati, I, Honda; 10. Benjamin Herrera, RCH, Beta. Ferner: 18. Dennis Schröter, D, Husqvarna; 20. Andreas Beier, D, KTM; 22. Edward Hübner, D, KTM; 23. Angus Heidecke, D, KTM; 26. Christian Brockel, D, KTM; 28. Tim Apolle, D, KTM; 31. Jan Allers, D, KTM. Der Maxxis-Truck mit Oliver Capozzolo war natürlich auch vor Ort • Fotos: Uwe Laurisch EnduroGP - 2. Tag: 1. Holcombe; 2. Freeman; 3. D.McCanney; 4. Eero Remes, FIN, Yamaha; 5. Alex Salvini, I, Honda; 6. Larrieu; 7. Davide Guarneri, I, Honda; 8. Oldrati; 9. Cavallo; 10. Herrera. Ferner: 17. Hübner; 19. Brockel; 20. Schröter; 21. Heidecke; 25. Beier; 26. Apolle. EJ1 - 1. Tag: 1. Andrea Verona, I, TM; 2. Theophile Espinasse, F, Sherco; 3. Wil Ruprecht, AUS, Yamaha; 4. Matthew van Oevelen, B, GasGas; 5. Thomas Dubost, F, KTM; 6. Marc Sans, E, KTM; 7. Valerian Debaud, F, Sherco; 8. John Salomonsson, S, Husqvarna; 9. Antoine Criq, F, Honda; 10. Alex Walton, GB, Yamaha. Ferner: 12. Yanik Spachmüller, D, KTM. 2. Tag: 1. Verona; 2. Ruprecht; 3. Espinasse; 4. van Oevelen; 5. Dubost; 6. Sans; 7. Salomonsson; 8. Criq; 9. Spachmüller; 10. Walton. EJ2 - 1. Tag: 1. Jack Edmondson, GB, Sherco; 2. Enric Francisco, E, KTM; 3. Leo Le Quere, F, Sherco; 4. Emanuele Facchetti, I, GasGas; 5. Till de Clercq, F, Husqvarna; 6. Lorenzo Macoritto, I, Beta; 7. Ruy Barbosa, RCH, Husqvarna; 8. Jimmy Wicksell, S, KTM; 9. Oskar Ljungstrom, S, Husqvarna; 10. Max Vial, F, Beta. Ferner: 16. Florian Görner, D, KTM. EJ2 - 2. Tag: 1. Francisco; 2. Edmondson; 3. Facchetti; 4. Barbosa; 5. Wicksell; 6. Macoritto; 7. Vial; 8. Le Quere; 9. Thibaut Passet, F, Sherco; 10. Neels Theric, F, Beta. EJ - 1. Tag: 1. Andrea Verona, I, TM; 2. Theophile Espinasse, F, Sherco; 3. Wil Ruprecht, AUS, Yamaha; 4. Jack Edmondson, GB, Sherco; 5. Matthew van Oevelen, B, GasGas; 6. Enric Francisco, E, KTM; 7. Thomas Dubost, F, KTM; 8. Leo Le Quere, F, Sherco; 9. Emanuele Facchetti, I, GasGas; 10. Till de Clercq, F, Husqvarna. Ferner: 26. Florian Görner, D, KTM; 28. Yanik Spachmüller, D, KTM. 2. Tag: 1. Verona; 2. Ruprecht; 3. Espinasse; 4. Francisco; 5. Edmondson; 6. van Oevelen; 7. Facchetti; 8. Dubost; 9. Marc Sans, E, KTM; 10. Ruy Barbosa, RCH, Husqvarna. Ferner: 22. Spachmüller. EY - 1. Tag: 1. Hamish MacDonald, NZ, Sherco; 2. Claudio Spanu, I, Husqvarna; 3. Matteo Pavoni, I, Beta; 4. Alejandro Navarro, E, Husqvarna; 5. Hugo Svard, FIN, Yamaha; 6. Gerard Gomez, E, Sherco; 7. Robin Filhol, F, Sherco; 8. Nathan Bererd, F, Husqvarna; 9. Manolo Morettini, I, KTM; 10. Max Ahlin, S, KTM. Ferner: 12. Luca Fischeder, D, Sherco. 2. Tag: 1. MacDonald; 2. Pavoni; 3. Spanu; 4. Svard; 5. Bererd; 6. Navarro; 7. Ahlin; 8. Filhol; 9. Morettini; 10. Fischeder. DM - Championat - 1. Tag: 1. Dennis Schröter, Husqvarna; 2. Andreas Beier, KTM; 3. Davide von Zitzewitz, KTM; 4. Edward Hübner, KTM; 5. Angus Heidecke, KTM; 6. Robert Riedel, KTM; 7. Björn Feldt, KTM; 8. Christian Brockel, KTM; 9. Chris Gundermann, Yamaha; 10. Paul Rossbach, KTM. 2. Tag: 1. Hübner; 2. Brockel; 3. Schröter; 4. Heidecke; 5. Riedel; 6. Beier; 7. Feldt; 8. Blake Gutzeit, D/ZA, Husqvarna; 9. Rossbach; 10. Derrick Görner, Husqvarna. Enduro 1 - 1. Tag: 1. Andreas Beier, KTM; 2. Yanik Spachmüller, KTM; 3. Jörg Haustein, Husqvarna; 4. Jakub Marek, CZ, Yamaha; 5. Patrick Strelow, Husqvarna; 6. Nico Maier, KTM; 7. Dustin Puschmann, KTM. 2. Tag: 1. Beier; 2. Spachmüller; 3. Haustein; 4. Marek; 5. Maier; 6. Strelow; 7. Puschmann. Enduro 2 - 1. Tag: 1. Davide von Zitzewitz, KTM; 2. Edward Hübner, KTM; 3. Robert Riedel, KTM; 4. Björn Feldt, KTM; 5. Christian Brockel, KTM; 6. Chris Gundermann, Yamaha; 7. Leonhard von Schell, Husqvarna; 8. Nick Emmrich, Sherco; 9. Jan Allers, KTM; 10. Maxi Hahn, Husqvarna. 2. Tag: 1. Hübner; 2. Brockel; 3. Riedel; 4. Feldt; 5. von Zitzewitz; 6. Gundermann; 7. Emmrich; 8. von Schell; 9. Philipp Müller, Beta; 10. Hahn. Enduro 3 - 1. Tag: 1. Dennis Schröter, Husqvarna; 2. Angus Heidecke, KTM; 3. Paul Rossbach, KTM; 4. Blake Gutzeit, Husqvarna; 5. Florian Görner, KTM; 6. Derrick Görner, Husqvarna; 7. Nico Rambow, KTM; 8. Gerrit Helbig, KTM; 9. Marc Neumann, Husqvarna; 10. Maik Schubert, KTM. 2. Tag: 1. Schröter; 2. Heidecke; 3. Gutzeit; 4. Rossbach; 5. Görner; 6. Benjamin Meusel, GasGas; 7. Helbig; 8. Rambow; 9. Neumann; 10. Yannik Mosch, Beta. Junioren - 1. Tag: 1. Luca Fischeder, Sherco; 2. Tristan Hanak, KTM; 3. Robert Friedrich, KTM; 4. Louis Richter, Sherco; 5. Kevin Nieschalk, KTM; 6. Marvin Poller, KTM; 7. Oskar Wolff, Husqvarna; 8. Bastian Streit, Sherco; 9. Mirko Fabera, Gas- Gas; 10. Ole Pagels, KTM. 2. Tag: 1. Christian Illidi, N, Husqvarna; 2. Fischeder; 3. Friedrich; 4. Hanak; 5. Nieschalk; 6. Richter; 7. Poller; 8. Ole Pagels, KTM; 9. Streit; 10. Wolff; 11. Fabera. MAXXENDURO SUPER-SOFT M7314K Super-Soft - Supersoft Version für Extreme-Enduro-Sport - Extremer Grip in extremen Situationen - Trialartige, weiche Gummimischung - Unterbau/Karkasse den Anforderungen angepasst - FIM konform - Erfolgreicher Einsatz bei der SuperEnduro Weltmeisterschaft, Erzberg Rodeo und den Romaniacs FIM SUPERENDURO WORLD CHAMPIONSHIP WWW.MAXXIS.DE

Motocross Enduro / Ausgaben 2014-2020

Ziegler Verlags OHG
Motocross Enduro

Röntgenstraße 4
63755 Alzenau
Tel. 06023 91782-86
Kontakt

www.ziegler-verlag.de
MCE-Testcrew / Mediaproduktion
09661 Rossau/Sachsen
Hauptstraße 56
Telefon: 0176 45861498
Kontakt

www.mce-online.de