Aufrufe
vor 2 Jahren

Motocross Enduro Ausgabe 07/2018

  • Text
  • Husqvarna
  • Lauf
  • Rennen
  • Juli
  • Yamaha
  • Zweiten
  • Adac
  • Runde
  • Veranstaltungen
  • Honda
Mitten in der Saison bedeutet gleichzeitig, die Modellvorstellungen 2019 stehen an. Marko Barthel machte sich im Mai auf den Weg ins italienische Malagrotta, wo auf der Heimstrecke von Multiweltmeister Tony Cairoli die neueste MX-Generation der Modelle 50 bis 450 ccm vorgestellt wurde. Dort durfte er bereits die Zweitakter 125, 150 und 250 SX sowie die Viertakter 250, 350 und 450 SX-F antesten. Mehr dazu ab Seite 18. Natürlich wollen wir euch aber auch nicht die Neuheiten, die die KTM-Enduro-Modelle betreffen, vorenthalten und berichten darüber ab Seite 26...

VERGLEICHSTEST: KTM

VERGLEICHSTEST: KTM FREERIDE E-XC ALT VS. NEU Mit der Freeride E-XC im Gelände macht’s genauso viel Spaß wie mit einem Verbrennungsmotor Allrounder mit Fun-Faktor Die KTM Freeride E ist ja schon eine ganze Weile auf dem Markt. Mit dem 2018er-Modell gibt es nun eine neue Generation, die noch leistungsfähiger und besser zu fahren ist. Das neue Leichtgewicht punktet mit kraftvollem Antrieb, hohem Fun-Faktor, starker Alltagstauglichkeit, einem stylischen Auftritt und ist darüber hinaus besonders wartungsarm. Die KTM Freeride E-XC spielt ihre Allrounder-Fähigkeiten sowohl auf der Straße als auch im Gelände aus. Wir haben uns beide Modelle geschnappt um sie zu vergleichen und die Vorteile der neuen Generation herauszufinden. Die große Frage war schon im Vorfeld, ob der Akku nun länger standhält und ob die geänderten Features wie neues Fahrwerk sowie geänderter Rahmen das Fahren deutlich verändern. 30 MCE Juli '18

31 MCE Juli '18

Magazine 2014-2019