Aufrufe
vor 4 Jahren

Motocross Enduro Ausgabe 08/2017

Willkommen im Modelljahr 2018 Nachdem wir in der letzten Ausgabe bereits die 2018er KTM-Zweitaktmodelle und die GasGas EC/XC 300 vorgestellt haben, geht unsere Präsentations-Exkursion in dieser Ausgabe nahtlos weiter. Marko Barthel machte sich auf Richtung Kanada. Im Banff-Nationalpark wurden die neuen Husqvarnas TE 250i und TE 300i präsentiert. Mehr darüber und wie sich die beiden Einspritzer fahren, lest ihr ab Seite 14.

MODELLE 2018:

MODELLE 2018: PRÄSENTATION HUSQVARNA Die TE 250i überzeugt mit gleichmäßiger Leistungsabgabe und gutem Fahrwerk Nebelschwaden aus dem Auspuff sind ganz und gar nicht mehr vorhanden, egal, ob man ewig im Standgas dahinrollt oder der Motor noch kalt ist. Auch die Geruchsentwicklung ist minimal und so ist der Zweitakter als „Stinker“ passé. Was wirklich sehr positiv ist, ist, dass beide Motoren die vielen Höhenmeter ohne spürbaren Leistungsverlust bewältigen. Dadurch entfällt das ewige Abstimmungsproblem. Auch ein Auslaufen des Benzins, wenn das Motorrad mal ein wenig schräg steht, ist Geschichte und somit ist, laut Herstellerangaben, ein Spritverbrauch von weniger als 30 % gegenüber der Vergaserversion möglich. Eine weitere Neuheit sind die Magura-Bremssysteme vorn und hinten. Beide Systeme bieten eine bessere Dosierbarkeit als die Brembo-Anlage. Die Hinterradbremse lässt sich sehr gut dosieren, ohne dass ein unerwartetes Blockieren des Hinterrades möglich ist. Die Vorderbremse bietet ebenso eine feine Dosierbarkeit, die sich bei langen Abfahrten besonders positiv bemerkbar macht. Auch an der WP-Telegabel gab es ein kleines Update: Das Fahrwerk bügelt jede kleine Unebenheit positiv weg und verträgt auch schnelle Passagen im Sonderprüfungstempo. Wir haben zusätzlich die „Kompressionsstufe“ drei Klicks zugedreht, um ein strafferes Fahrwerk hier bei den steilen Abfahrten in Kanada zu bekommen. Insgesamt ist die neue Husqvarna Zweitakt-Generation eine starke Innovation, was den Hobby- und Sportfahrer gleichermaßen erfreut. PREISE: TE 250i, 9345,- Euro; TE 300i, 9545,- Euro. 18 MCE August '17

Der Kletterkünstler ist die TE 300i – mehr Drehmoment im unteren Drehzahlbereich www.wp-germany.com Für Fahrwerkskomponenten aller Hersteller! Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung und einem speziell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmten Fahrwerk. WP-PERFORMANCE- SYSTEMS MX ConeValve Gabel MX Trax Dämpfer Link System MX Trax Dämpfer PDS System Competition Dämpfer Competition Cartridge Systeme WP-SERVICE Fahrwerks- Personalisierung Wartung & Inspektion Betreuung bei Rennveranstaltungen SERVICEADRESSE Niederlassung Regensburg Am Langwiesenfeld 8 93083 Obertraubling E-Mail: info@wp-germany.com | Telefon +49 (0)9401/9124390 seit 01.03.16 WP Germany GmbH 19 MCE August '17

Motocross Enduro / Ausgaben 2014-2020

Ziegler Verlags OHG
Motocross Enduro

Röntgenstraße 4
63755 Alzenau
Tel. 06023 91782-86
Kontakt

www.ziegler-verlag.de
MCE-Testcrew / Mediaproduktion
09661 Rossau/Sachsen
Hauptstraße 56
Telefon: 0176 45861498
Kontakt

www.mce-online.de