Aufrufe
vor 4 Jahren

Motocross Enduro Ausgabe 08/2017

Willkommen im Modelljahr 2018 Nachdem wir in der letzten Ausgabe bereits die 2018er KTM-Zweitaktmodelle und die GasGas EC/XC 300 vorgestellt haben, geht unsere Präsentations-Exkursion in dieser Ausgabe nahtlos weiter. Marko Barthel machte sich auf Richtung Kanada. Im Banff-Nationalpark wurden die neuen Husqvarnas TE 250i und TE 300i präsentiert. Mehr darüber und wie sich die beiden Einspritzer fahren, lest ihr ab Seite 14.

FACTS AMA Nationals

FACTS AMA Nationals Tennessee: Tomac siegt In Runde 5 der 2017er AMA-Nationals-Serie waren heiße Rennen auf einer schlammigen Strecke zu sehen. Das Hauptaugenmerk der Zuschauer lag auf den Titelkonkurrenten Blake Baggett und Eli Tomac. Als das Startgatter zu Moto 1 fiel, lag Cooper Webb in Führung, wurde aber sogleich von Justin Barcia überholt, der sich damit den Holeshot sicherte. Eli Tomac zeigte seinen Siegeshunger und hatte sich bei Halbzeit von Rang 5 auf 2 vor Barcia geschoben, schaffte es aber nicht, Jason Anderson die Führung streitig zu machen. Andersen gewann mit respektablen 12 Sekunden Vorsprung. Für die meiste Action sorgte Baggett, dessen Aufholjagd ihm letztlich Platz 3 im Ziel brachte. In Rennen 2 kämpften Anderson, Baggett, Tomac und Bogle um den Holeshot, der an Bogle ging. Als Bogle einen Fehler machte und stürzte, ging Tomac in Führung. Trotz dieses „Aussetzers“ wurde Bogle noch Fünfter. Tomac gewann vor Anderson, Baggett und Weston Peick und sicherte sich auch den Gesamtsieg. Die 250er-Klasse dominierte Aaron Plessinger vor Zach Osborne und Austin Forkner. • Fotos: Monster Energy Kawasaki Ergebnisse - AMA Nationals - 5. Lauf - Tennessee/Blountville/TN - 24.6. - 450 ccm: 1. Eli Tomac, Kawasaki (2/1); 2. Jason Anderson, Husqvarna (1/2); 3. Blake Baggett, KTM (3/3); 4. Weston Peick, Suzuki (4/4); 5. Dean Wilson, Husqvarna (8/7); 6. Justin Barcia, Suzuki (5/10); 7. Justin Bogle, Suzuki (12/5); 8. Martin Davalos, Husqvarna (11/6); 9. Cooper Webb, Yamaha (9/9); 10. Broc Tickle, Suzuki (6/12). 250 ccm: 1. Aaron Plessinger, Yamaha (1/2); 2. Zach Osborne, Husqvarna (5/1); 3. Austin Forkner, Kawasaki (3/3); 4. Adam Cianciarulo, Kawasaki (2/5); 5. Alex Martin, KTM (4/4); 6. Colt Nichols, Yamaha (8/8); 7. Shane McElrath, KTM (6/11); 8. Joey Savatgy, Kawasaki (11/7); 9. Jeremy Martin, Honda (13/6); 10. Mitchell Harrison, Yamaha (10/10). Riesenfreude bei KTM-Fahrer Blake Baggett: Sieg und Red Plate in High Point AMA Nationals High Point: Red Plate für Baggett Zum dritten Mal in vier Runden wechselte das Red Plate den Besitzer. Nachdem Blake Baggett seinen Rhythmus gefunden hatte, holte er sich mit den Plätzen 1 und 2 den Tagessieg. Für Baggett ist es erst der zweite Gesamtsieg seiner Karriere überhaupt in der 450er Klasse. Zuvor hatte er das Rennen in Thunder Valley (s. MCE 7/17) gewonnen. Für die restlichen Titelfavoriten lief es in Mt. Morris eher suboptimal. Auch wenn Eli Tomac letztlich ebenfalls einen Laufsieg erzielen konnte, war er doch über seinen 12. Platz in Heat 1 mehr als enttäuscht. Nach einem Sturz musste er das Feld von hinten aufrollen. Der bis dahin Meisterschaftsführende Marvin Musquin klagte bereits vor dem Rennen über heftige Schmerzen am Knie und lag nach Runde 1 auf dem 13. Rang. Bei Halbzeit stürzte auch er und und wurde Sechzehnter. Den zweiten Lauf beendete er auf dem soliden 6. Rang. Zufrieden hingegen war Broc Tickle mit den Einzelresultaten 4 und 4. Zum ersten Mal konnte er damit in der aktuellen Outdoor-Saison aufs Podium fahren. In der 250er Klasse setzte sich Jeremy Martin vor Zach Osborne und Aaron Plessinger durch. • Foto: Simon Cudby Ergebnisse - AMA Nationals - 4. Lauf - High Point/Mt. Morris/PA - 17.6. - 450 ccm: 1. Blake Baggett, KTM (1/2); 2. Jason Anderson, Husqvarna (5/3); 3. Broc Tickle, Suzuki (4/4); 4. Eli Tomac, Kawasaki (12/1); 5. Cooper Webb, Yamaha, (6/5); 6. Josh Grant, Kawasaki (3/11); 7. Dean Ferris, Yamaha (2/14); 8. Dean Wilson, Husqvarna (9/7); 9. Justin Bogle, Suzuki (7/9); 10. Cole Seely, Honda (10/8). 250 ccm: 1. Jeremy Martin, Honda (2/1); 2. Zach Osborne, Husqvarna (1/2); 3. Aaron Plessinger, Yamaha (3/3); 4. Dylan Ferrandis, Yamaha (4/4); 5. Alex Martin, KTM (7/5); 6. Austin Forkner, Kawasaki (6/6); 7. Joey Savatgy, Kawasaki (8/7); 8. RJ Hampshire, Honda (9/8); 9. Adam Cianciarulo, Kawasaki (5/13); 10. Mitchell Harrison, Yamaha (10/9). Eli Tomac siegt in Tennessee 8 MCE August '17

AMA Nationals Red Bud: Wieder Tomac Halbzeit bei den AMA Nationals. Mit zwei Laufsiegen katapultierte sich Eli Tomac erneut auf das oberste Treppchen und konnte seine Führung im Klassement weiter ausbauen. Rang 2 sicherte sich Blake Baggett. Für eine positive Überraschung sorgte Marvin Musquin, der trotz gerissenem Meniskus Gesamtrang 3 belegte. Der Holeshot in Lauf 1 ging an Christian Craig, der nicht lange Blake Baggetts Angriffen standhalten konnte. Auch für Musquin war Craig leichte Beute. Tomac lag nach dem Start auf Rang 4, holte sich aber im Laufe des Rennens mit cleveren Manövern die Führung und damit den Laufsieg. In Lauf 2 sicherte sich Baggett den Holeshot. Noch vor Ende der ersten Runde gingen die miteinander fightenden Baggett und Anderson zu Boden. Anderson saß schneller wieder auf dem Bike und konnte letztlich Rang 2 hinter Tomac und vor Musquin holen. Baggett hatte weniger Glück und wurde „nur“ Zehnter. Zach Osborne dominierte die 250er-Klasse vor Alex und Jeremy Martin. • Fotos: Simon Cudby/KTM Ergebnisse - AMA Nationals - 6. Lauf - Red Bud/Buchanan/MI - 1.7. - 450 ccm: 1. Eli Tomac, Kawasaki (1/1); 2. Jason Anderson, Husqvarna (4/2); 3. Marvin Musquin, KTM (3/3); 4. Blake Baggett, KTM (2/10); 5. Justin Barcia, Suzuki (7/6); 6. Josh Grant, Kawasaki (10/5); 7. Cole Seely, Honda (6/9); 8. Justin Bogle, Suzuki (9/7); 9. Dean Wilson, Husqvarna (8/8); 10. Weston Peick, Suzuki (14/4). 250 ccm: 1. Zach Osborne, Husqvarna (2/1); 2. Alex Martin, KTM (3/3); 4. Jeremy Martin, Honda (1/8); 4. Mitchell Harrison, Yamaha (7/2); 5. Dylan Ferrandis, Yamaha (5/4); 6. Aaron Plessinger, Yamaha (6/11); 7. Austin Forkner, Kawasaki (4/14); 8. Shane McElrath, KTM (9/9); 9. Chase Sexton, Honda (12/7); 10. Joey Savatgy, Kawasaki (11/10). Zach Osborne Marvin Musquin wird Dritter in Buchanan AMA Nationals Southwick: Wieder Tomac-Doppelsieg Eli Tomac konnte seine Führung mit einem Doppelsieg in Southwick weiter ausbauen und hat nun schon 45 Punkte Vorsprung auf seinen schärfsten Konkurrenten Blake Baggett. Dritter wurde Husqvarna-Rider Dean Wilson, der sich zum ersten Mal einen Podestplatz in der 450er-Klasse sichern konnte. Marvin Musquin hatte sich für Southwick viel vorgenommen und belegte in Lauf 1, obwohl er nach einem Massencrash das Feld von hinten aufrollen musste, Rang 4. In Lauf 2 wollte er zu viel und zerstörte dabei sein Bike. Glücklicherweise zog er sich dabei keine schwereren Verletzungen zu. Die 250er-Kategorie gewann Zach Osborne, der damit seine Ambitionen auf den Meistertitel erneut deutlich klarmachte, vor Dylan Ferrandis und Alex Martin. Ergebnisse - AMA Nationals - 7. Lauf - Southwick/MA - 8.7. - 450 ccm: 1. Eli Tomac, Kawasaki (1/1); 2. Blake Baggett, KTM (2/2); 3. Dean Wilson, Husqvarna (6/3); 4. Cooper Webb, Yamaha (3/6); 5. Martin Davalos, Husqvarna (7/4); 6. Cole Seely, Honda (5/5); 7. Christian Craig, Honda (10/7); 8. Fredrik Noren, Honda (8/10); 9. Henry Miller (13/9); 10. Justin Bogle, Suzuki (9/13). Stand (nach 7 von 12 Veranstaltungen): 1. Tomac, 291 Punkte; 2. Baggett, 272; 3. Marvin Musquin, KTM, 219; 4. Jason Anderson, Husqvarna, 216; 5. Wilson, 198; 6. Bogle, 183; 7. Seely, 164; 8. Weston Peick, Suzuki, 150; 9. Webb, 147; 10. Broc Tickle, Suzuki, 146. 250 ccm: 1. Zach Osborne, Husqvarna (2/1); 2. Dylan Ferrandis, Yamaha (1/2); 3. Alex Martin, KTM (3/3); 4. RJ Hampshire, Honda (5/4); 5. Jeremy Martin, Honda (4/6); 6. Joey Savatgy, Kawasaki (7/5); 7. Mitchell Harrison, Yamaha (6/7); 8. Chase Sexton, Honda (9/8); 9. Colt Nichols, Yamaha (8/10); 10. Adam Cianciarulo, Kawasaki (15/9). Stand (nach 7 von 12 Veranstaltungen): 1. Osborne, 301 Punkte; 2. A.Martin, 256; 3. J.Martin, 242; 4. Ferrandis, 199; 5. Savatgy, 195; 6. Aaron Plessinger, Yamaha, 190; 7. Cianciarulo, 186; 8. Austin Forkner, Kawasaki, 184; 9. Harrison, 176; 10. Colt Nichols, Yamaha, 168. WWW.ZUPIN.DE / INFO@ZUPIN.DE PHONE +49 8669 848 110

Motocross Enduro / Ausgaben 2014-2020

Ziegler Verlags OHG
Motocross Enduro

Röntgenstraße 4
63755 Alzenau
Tel. 06023 91782-86
Kontakt

www.ziegler-verlag.de
MCE-Testcrew / Mediaproduktion
09661 Rossau/Sachsen
Hauptstraße 56
Telefon: 0176 45861498
Kontakt

www.mce-online.de