Aufrufe
vor 1 Jahr

Motocross Enduro Ausgabe 08/2020

  • Text
  • Motorrad
  • Gasgas
  • Factory
  • Fahrer
  • Husqvarna
  • Adac
  • Rennen
  • Racing
  • Motocross
  • Enduro
Corona bremst uns nach wie vor aus. Ganze Rennserien müssen 2020 eingestampft werden. Europameisterschaften werden komplett gecancelt. Das Enduro-Highlight „Rund um Zschopau“ fällt aus. Auch vor den SX-Events in Stuttgart und Dortmund macht Covid-19 nicht Halt. Wir könnten die Aufzählung noch fortsetzen, wollen uns aber lieber den positiven Dingen, sprich unserer August-Ausgabe, widmen. In dieser MCE stellen wir euch die 2021er SX-Modelle von KTM, vollgepackt mit neuen technischen Details vor. Bericht ab Seite 14. Ein Line-up aus neun MX-Maschinen für Performance orientierte Offroad-Rider bietet Husqvarna mit seiner 2021er Modellpalette. Bericht ab Seite 18. Sherco hat bei seinen 2021er Enduro-Modellen erneut zwei Varianten im Angebot, zum einem die günstigere Racing-, zum anderen die Factory-Version. Mehr über alle Neuheiten erfahrt ihr ab Seite 22. Ein besonderes Schmankerl halten wir natürlich auch in dieser Ausgabe für euch bereit. Trial-Spezialist Mike Bergmann testete mit der GasGas TXT Racing 300 ein wahres „Performance Trialbike“ für euch. Zu welchem Schluss er dabei kam, erfahrt ihr ab Seite 26. Beim Vergleichstest unseres Dauertestmotorrads Husqvarna FE 350 vs. Serienmodell gaben sowohl Marko Barthel und Patrick Strelow als auch die Bikes alles . Bericht ab Seite 38. Für unsere Rubrik „Tipps & Tricks“ konnten wir Mathias Rülke, der bereits mit namhaften Größen aus der Szene, wie Eddy Hübner, Andi Beier, Jeremy Sydow, Nique Thury, Angus Heidecke und vielen mehr zusammengearbeitet hat, gewinnen. Er wird euch künftig Tipps rund um das Thema Gesundheit und Fitness geben. Mehr dazu ab Seite 48. Des einen Freud’, des anderen Leid. Große Freude herrschte bei den Fahrern der Supermoto IDM, die im tschechischen Cheb endlich ihren ersten Lauf fahren konnten (Bericht Seite 50). Traurig dagegen, die Absage der German Cross Country-Serie. Aber natürlich steckt man auch dort nicht den Kopf in den Sand und plant bereits die Saison 2021. Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen.

MODELLE 2021 Für

MODELLE 2021 Für welchen Fahrertyp geeignet? Die Factory SE-Reihe ist den anspruchsvollsten Fahrern gewidmet. Premium-Komponenten und Werksausstattung bringen das Motorrad auf ein neues Level, bereit fürs Rennen. 125 SE ALLE MOTOREN Zweitakt: 125 ccm • 250 bis 300 ccm Viertakt: 250 bis 300 ccm • 450 bis 500 ccm 125 SE Überarbeitete Kurbelwelle für längere Wartungsintervalle Für welchen Fahrertyp geeignet? Die SE 125 ist das ideale Bike für diejenigen, die gerne mit einer leichten Maschine herumspielen. Wenn ihr auf der Suche nach purem Spaß seid, ist das die beste Wahl, die ihr treffen könnt. 250 / 300 SE • Der Anti-Vibrations-Balancer wurde entwickelt, um Vibrationen zu reduzieren. Ermöglicht den Genuss eines Zweitaktmotors ohne störende Vibrationen, reduziert deutlich Armpump • Neues Getriebe und Schaltwalze, neue Übersetzungsverhältnisse, um 600 Gramm leichter. Hier wurde das Gewicht erheblich reduziert, um das Bike wendiger zu machen und der erste Gang wurde geändert, um den Einsatz in technischem Gelände zu erleichtern • Gesamte Gewichtreduktion am Motor 1,2 kg: Das Gesamtgewicht des Zweitaktmotors wurde um 1,2 kg reduziert, um die Leistung und die technische Effizienz zu verbessern • Neues leichteres Getriebe + selbes Ritzel bei allen Modellen (125, 250, 300 2T): Gewichtsreduzierung zur Leistungssteigerung. Gleiches Ritzel für alle Sherco-Modelle • Neuer Zylinderkopf/verringerte Kompression: Die Motorkompression wurde wie bei den Werksmotorrädern reduziert, was zu höheren Geschwindigkeiten und mehr Spitzenleistung führt. Kein Leistungsverlust bei niedrigen Drehzahlen • Kapazitives Steuergerät für die Zündspule: Verbessert die Intensität des Zündfunken, was zu einer längeren Haltbarkeit der Zündkerze führt und die Verbrennung verbessert • Überarbeitete Kalibrierung: An die neue Zündbox angepasst, habt ihr noch immer die Möglichkeit, die Zündkurve zu wählen. Die beiden Zündkurven, hart und soft, haben einen Leistungsunterschied von 5,5 PS, um die Leistung an den Fahr- und Geländetyp anzupassen 24 MOTOCROSS ENDURO

Für welchen Fahrertyp geeignet? Die SE 250/300 ist Shercos Bestseller. Sie bietet eine ausgezeichnete Leistung und ist außergewöhnlich leicht. Dieses Bike ist perfekt für Fahrer geeignet, die gerne technische Trails fahren. Sherco nennt es „die Königin des Hard Enduros“. Es ist aber auch die ultimative Waffe, um die Bestzeit bei speziellen Tests zu unterbieten. 250/300 SEF • Das untere Pleuel Lager wurde für 2021 auf ein Gleitlager getauscht: Verlängert die Lebensdauer und reduziert das Motorgeräusch • Neigungssensor (Motor schaltet bei Sturz ab): Der Sensor stellt den Motor ab, wenn das Motorrad umfällt. Um die umstehenden Personen, Mechaniker und den Fahrer zu schützen • Optimiertes Kurbelgehäuse: Optimiert für das neue Pleuellager, das das Abwürgen bei niedriger Geschwindigkeit reduziert. Es reduziert auch die Überhitzung des Motoröls. Das Schmiermittel hat eine bessere Zirkulation im Motor • Der Balancer ist derselbe wie 2020, jedoch ist die Welle dünner: Gewichtsreduzierung • Neue Factory-Akrapovic-Auspuffanlage ab Werk (erhöht die Leistung und reduziert das Gewicht): Die neueste Version der Akrapovic- Auspuffanlage aus Titan erhöht die Leistung bei hohen Drehzahlen und maximiert die Motorleistung. Sie reduziert auch das Geräusch für die Überprüfung bei der Phonmessung • Leistungsanpassung: Optimiert für den neuen Akrapovic-Auspuff und das neue Pleuel 300 SEF • Die Brennkammer wurde neu gestaltet, um die Kompression zu verringern: Somit ist der Motor weicher zu fahren • Neue Ein-und Auslass-Nockenwelle: Die neue Nockenwelle bietet eine verbesserte Performance, einen höheren Wirkungsgrad und mehr Leistung bei hohen Drehzahlen. Angepasst an die neue Kurbelwelle Für welchen Fahrertyp geeignet? Die SEF 250/300 ist ein weiterer Bestseller im Sherco-Sortiment. Für Liebhaber flacher Kurven und schneller Strecken. Das ist die Waffe, wenn ihr gegen die Uhr kämpft. Sie verfügt über den vielseitigsten Motor, der für jeden Fahrertyp geeignet ist. 450 SEF 450 SEF • Zahnrad des anti-vibration Balancer ist leichter • Anlasser Zahnrad innen ist leichter • Ölpumpen-Zahnrad ist leichter Die Optimierung des Bearbeitungsprozesses sorgt für eine deutliche Gewichtsreduzierung von 500 Gramm, das ist gleichbedeutend mit mehr Performance. Für welchen Fahrertyp geeignet? Die SEF 450/500. Maximale Leistung für diejenigen, die das Adrenalin bei jeder einzelnen Drehung des Gasgriffs spüren möchten. Benötigt offenes Land, um sich selbst zu übertreffen. MOTOCROSS ENDURO 25

Motocross Enduro / Ausgaben 2014-2020

Ziegler Verlags OHG
Motocross Enduro

Röntgenstraße 4
63755 Alzenau
Tel. 06023 91782-86
Kontakt

www.ziegler-verlag.de
MCE-Testcrew / Mediaproduktion
09661 Rossau/Sachsen
Hauptstraße 56
Telefon: 0176 45861498
Kontakt

www.mce-online.de