Aufrufe
vor 4 Jahren

Motocross Enduro Ausgabe 10/2017

  • Text
  • Husqvarna
  • Yamaha
  • Suzuki
  • September
  • Lauf
  • Honda
  • Rennen
  • Runde
  • Veranstaltungen
  • Kawasaki
Kampf der Giganten Nicht nur für unsere Technik-, sondern auch für unsere Sportthemen ist diese Headline mehr als zutreffend. Bei seinem Gastauftritt bei den AMA Nationals sorgte KTM-Star Jeffrey Herlings für Furore, indem er den US-Boys zeigte, wie in Europa Motocross gefahren wird. Mit zwei Laufsiegen gewann er die Finalveran- staltung in Crawfordsville. Als 450er-Meister konnte sich Eli Tomac feiern las- sen, genauso wie Zach Osborne, der den 250er-Titel bereits beim vorletzten Lauf in Budds Creek klarmachen konnte (s. Facts, S. 8).

PRODUKTE MICHELIN Für

PRODUKTE MICHELIN Für Topplatzierungen auf jedem Untergrund Michelin präsentiert zum Marktstart neue Reifenserie bei der Internationalen Sechstagefahrt Griffige Reifen für sportliche Höchstleistungen – pünktlich zum Marktstart präsentierte Michelin im Rahmen der International Six Days Enduro den neu entwickelten MICHELIN-Enduroreifen für Endurowettbewerbe nach FIM-Reglement. Erstmals begleitete Michelin die wichtigste Veranstaltung im Endurosport als offizieller Partner. Hauptmerkmal des MICHELIN Enduro ist der komplett neue Reifenaufbau dank der neuen Stollen-Geometrie. Sie verleihen dem Reifen im Vergleich zu seinem bewährten Vorgänger mehr Grip und ermöglichen eine bessere Eigendämpfung. Die neu entwickelte Offroad-Gummimischung verbessert zudem den Nassgrip. Gleichzeitig erreicht der neue Offroadreifen eine hohe Traktion, wodurch sich Hindernisse noch effektiver bewältigen lassen. Darüber hinaus gelang es den Michelin-Ingenieuren die Lebensdauer des Reifens bei konstant hoher Performance um 15 Prozent zu erhöhen. Gleichzeitig verbesserten sie die Kompatibilität mit dem MICHELIN-Bib-Mousse-Moosgummiring, der speziell für den Offroad-Wettbewerb entwickelt wurde. Damit bietet der Reifen Endurofahrern noch mehr Sicherheitsreserven in anspruchsvollem Gelände. Mit Profis entwickelt Bei der Entwicklung der MICHELIN-Enduro-Serie arbeitete Michelin mit erfahrenen Profifahrern zusammen. So testeten unter anderem Mathias Bellino, Julien Gauthier und Emmanuel Albepart die Reifen unter härtesten Bedingungen. Auf diese Weise stellt Michelin sicher, dass die Reifen die Ansprüche aller Offroadfahrer erfüllen. Einige der weltbesten Fahrer hatten bereits Gelegenheit, den Reifen im Wettkampf zu erproben. Das Fazit von Pascal Rauchenecker vom Team Rockstar Ener- Sand Schlamm Gras Land Felsen Kompakt Bisherige vorne MICHELIN Enduro Competition IV MICHELIN- MICHELIN Enduro Competition VI Enduro-Reifen MICHELIN Enduro Competition MS hinten MICHELIN Enduro Competition VI MICHELIN Enduro Competition III Neue vorne MICHELIN Enduro Medium MICHELIN Enduro Hard MICHELIN- hinten MICHELIN Enduro Medium Enduro-Reifen gy Husqvarna Factory Racing: „Der neue MICHELIN-Enduro-Medium-Hinterreifen ist ein großer Schritt nach vorne. Besonders auf rutschigem und felsigem Untergrund gibt dir der Reifen mehr Grip und Traktion. Du kannst viel besser Gas geben, da dir der Reifen die Stabilität und das Feedback gibt, um dahin fahren zu können, wo du hin willst.“ Teamkollege Antti Hellstein ergänzt: „Der neue MICHELIN Enduro Medium bietet besonders viel Komfort und Flexibilität, wodurch Heckstöße hervorragend abgefedert werden.“ Mathias Bellino, Team Rockstar Energy Husqvarna Factory Racing: „Der Frontreifen ist mein neuer Favorit! Ich nutzte bisher gerne den MICHELIN Enduro Competition 6, der sich besonders gut für das Fahren über offene Wurzeln und Steine eignet. Mir fehlte jedoch eine Alternative, die auch trockeneres, klareres Terrain beherrscht. Der neue MICHELIN-Enduro-Medium-Vorderreifen füllt diese Lücke perfekt.“ Und weiter: „Der MICHELIN-Enduro-Medium-Hinterreifen gibt dir exzellenten Grip auf Steinen und Wurzeln bei feuchtem Wetter.“ Drei Reifen für unterschiedlichste Anforderungen Mit dem MICHELIN-Enduro-Reifenportfolio vereinfacht der weltweit agierende Reifenhersteller sein Sortiment auf zwei Vorder- und einen Hinterreifen: Die neuen Pneus kommen in den Ausführungen Hard sowie Medium und decken zusammen die Anforderungen in jedem Gelände und bei allen Bodenverhältnissen ab. Verfügbare Dimensionen Die neuen MICHELIN-Enduro-Reifen sind seit Anfang September in folgenden Dimensionen verfügbar: Vorne Medium 90/90-21 M/C 54R Enduro Medium F TT, 90/100-21 M/C 57R Enduro Medium F TT; Hard 90/90-21 M/C 54R Enduro Hard F TT • Hinten Medium 120/90-18 65R Enduro Medium R TT, 140/80-18 70R Enduro Medium R TT. Bezugsquelle: www.michelin.de 14 MCE Oktober '17

KLIM Dakar-Offroad-Bekleidung DAKAR – der passende Name für die haltbarste Offroad-Bekleidung der Welt. Nach der berühmtesten Ziellinie in der Geschichte benannt, ist die DAKAR-Kollektion von KLIM der Favorit für jeden Endurofahrer, der unzählige und unvergessliche Offroadkilometer sammelt! Was braucht man Outdoor? Was muss die Endurobekleidung können? Auf diese Frage konzentrierte sich KLIM bei der Entwicklung der vierten Auflage der mittlerweile legendären Dakar-Serie. Sie ist das Kernstück des Offroadsektors bei KLIM. Ultimative Qualität, erhöhte Funktionalität und unerreichte Haltbarkeit. Cordura-Stoffe, Stretchmaterial und hervorragende Fertigungsqualität machen sie widerstandsfähig, aber dennoch flexibel. Die Belüftung lässt sich regulieren – die Dakar ist der ideale Partner für jede Endurotour und endlose Single-Trails! HOSE: Die extrem strapazierfähige Hose mit 840D-Cordura-Verstärkungen ist das Herzstück der DAKAR. Ideal für jede Jahreszeit dank der regulierbaren Belüftung an den Oberschenkeln. Stretch-Einsätze bieten optimale Passform und die integrierten Taschen fassen die nötigen Energieriegel. KLIM bietet sowohl eine „In the boot“- als auch eine „Over the boot“-Version der Hose an und setzt so ein markantes Zeichen für den vielfältigen Einsatz der DAKAR-Hose. JERSEY: Leichtes, feuchtigkeitsabsorbierendes Jersey mit Soft-Pads an Ellenbogen in einer athletischen Passform. Netzeinsätze an Bündchen und Ärmeln garantieren optimale Belüftung. HANDSCHUH: Der Handschuh macht die Serie komplett. Leicht, aber strapazierfähig mit überzeugender Passform. Silikonbeschichtung an den Fingerkappen und Lederdoppelung an Zeige- und Mittelfinger. Atmungsaktiver Nylon-Stretchcord am Handrücken sorgt für die ideale Belüftung. Die Dakar-Serie gibt es in vier Farbvarianten: Schwarz, Blau, Grün und Orange. Der empfohlene Verkaufspreis: Jersey 69,-, Hose 215,- (in the boot), 239,- (over the boot), Handschuhe 45,- Euro. Bezugsquelle: www.klim.com MULTI-TEC Hochwertige Aufpuffanlagen Die hochwertige, handgefertigte Auspuffanlage aus dem Hause Scalvini für die neue KTM/Husqvarna 85, Baujahr 2018, ist ab sofort bei Multi-Tec-Vertrieb.de oder eurem Motorradhändler für UVP 449,- erhältlich. Getestet auf dem Prüfstand und der Crossstrecke, spürbarer Leistungsgewinn ab mittlerem Drehzahlbereich. Händleranfragen erwünscht Ḃezugsquelle: www.multi-tec-vertrieb.de, info@multi-tec-vertrieb.de Tel. 02247 756965 15 MCE Oktober '17

Motocross Enduro / Ausgaben 2014-2020

Ziegler Verlags OHG
Motocross Enduro

Röntgenstraße 4
63755 Alzenau
Tel. 06023 91782-86
Kontakt

www.ziegler-verlag.de
MCE-Testcrew / Mediaproduktion
09661 Rossau/Sachsen
Hauptstraße 56
Telefon: 0176 45861498
Kontakt

www.mce-online.de