Aufrufe
vor 1 Jahr

Motocross Enduro Ausgabe 11/2020

Um den November-Blues erst gar nicht aufkommen zu lassen, präsentieren wir euch auch in dieser Ausgabe wieder spannende und interessante Themen. So gibt es nach längerer Abstinenz endlich wieder quer Beet Neues von unserem geliebten Racing zu berichten. Marko Barthel machte sich auf den Weg nach Bielstein, um dort die Yamaha Europe YZ 250 F Launch zu besuchen. Was ihn besonders beeindruckte, erfahrt ihr ab Seite 16. Der Umstieg von einer 85er auf eine 125er ist nicht immer leicht. Um das Thema einmal am „lebenden Objekt“ aufzuzeigen, haben wir uns als Gasttester den 13-jährigen Lucien Weißwange, für den der Umstieg unmittelbar bevorsteht, eingeladen. Ab Seite 26 schildert Lucien, wie er mit der Husqvarna TC 125 zurechtkam. Technik-Experte Marcus Kehr gibt euch ab Seite 36 Tipps, wie ihr die Gabelsimmerringe am professionellsten reinigt.

TECHNIK MIT EXPERTE

TECHNIK MIT EXPERTE MARCUS KEHR ...REINIGUNG DER GABEL-SIMMERRINGE Nachdem wir das Motorrad gereinigt haben, entfernen wir auf beiden Seiten die Schützer der Gabelholme Nun vorsichtig mit einem passenden Schraubendreher die Staubkappe vom Außenholm lösen und diese nach unten schieben Nun entlüften wir beide Gabelholme. ACHTUNG! Vorsichtig die kleinen Schrauben öffnen, es kann passieren, dass bei zu viel Druck die Schraube wegspringt. Die Entlüftungsschraube ist meistens außerhalb der Mitte positioniert. Wer sich nicht sicher ist, sollte im Handbuch nachsehen Der eigentliche Simmerring befindet sich darunter und verhindert, dass Öl aus der Gabel läuft. Im Bild sieht man Schmutzrückstände, die entfernt werden sollten Noch vorhandener Schmutz am Gabelholm mit Hilfe eines Bremsenreinigers und einem Lappen entfernen Den Übergang vom Innen- zum Außenholm mit einem saugenden, sauberen Lappen/Putztuch reinigen. Falls der Simmering schon undicht ist und sich Schmutz zwischen Simmerring und Gabelholm befindet, kann mit Hilfe einer Visitenkarte aus Pappe oder z.B. mit dem Tool „Seal Doctor“ der Firma Risk der Simmerringe gereinigt werden, ohne einen Austausch vornehmen zu müssen. Dazu wird die Visitenkarte oder das Tool langsam zwischen Simmerring und Holm geschoben und danach zwei- bis dreimal komplett über den Holm gedreht. Somit wird der Schmutz herausgelöst und der Simmerring ist meistens wieder dicht 38 MOTOCROSS ENDURO

Auch die Staubkappe am besten mit einem Schraubendreher sowie einem Putztuch säubern Nachdem beide Seiten gereinigt wurden, die Staubkappe wieder nach oben schieben und fest in den Außenholm andrücken. Kontrolliert dabei, ob die Staubkappe komplett im Außenholm sitzt Nochmals zwei- bis dreimal Einfedern und überprüfen, ob der Simmering dicht und kein Öl oder Schmutz mehr am Gabelholm zu sehen ist BEI UNS WIRD KEINER ALLEIN GELASSEN! Solltet ihr Problemen bei den Übungen haben oder euch plagen spezielle Beschwerden, könnt ihr uns natürlich auch gern direkt kontaktieren. E-Mail: fragt.mce.online@gmail.com Die Gabel zwei- bis dreimal Einfedern und schauen, ob noch Schmutz am Gabelholm zu sehen ist. Falls ja, den Reinigungsvorgang nochmals wiederholen Nun beide Gabelschoner wieder anbringen und wir sind fertig mit der Reinigung MOTOCROSS ENDURO 39

Motocross Enduro / Ausgaben 2014-2020

Ziegler Verlags OHG
Motocross Enduro

Röntgenstraße 4
63755 Alzenau
Tel. 06023 91782-86
Kontakt

www.ziegler-verlag.de
MCE-Testcrew / Mediaproduktion
09661 Rossau/Sachsen
Hauptstraße 56
Telefon: 0176 45861498
Kontakt

www.mce-online.de