Aufrufe
vor 1 Jahr

Motocross Enduro Ausgabe 11/2020

Um den November-Blues erst gar nicht aufkommen zu lassen, präsentieren wir euch auch in dieser Ausgabe wieder spannende und interessante Themen. So gibt es nach längerer Abstinenz endlich wieder quer Beet Neues von unserem geliebten Racing zu berichten. Marko Barthel machte sich auf den Weg nach Bielstein, um dort die Yamaha Europe YZ 250 F Launch zu besuchen. Was ihn besonders beeindruckte, erfahrt ihr ab Seite 16. Der Umstieg von einer 85er auf eine 125er ist nicht immer leicht. Um das Thema einmal am „lebenden Objekt“ aufzuzeigen, haben wir uns als Gasttester den 13-jährigen Lucien Weißwange, für den der Umstieg unmittelbar bevorsteht, eingeladen. Ab Seite 26 schildert Lucien, wie er mit der Husqvarna TC 125 zurechtkam. Technik-Experte Marcus Kehr gibt euch ab Seite 36 Tipps, wie ihr die Gabelsimmerringe am professionellsten reinigt.

KOLUMNE LENNY REIMER

KOLUMNE LENNY REIMER GELUNGENER SAISONABSCHLUSS Für mich und meine Familie ging es eine Woche nach dem Jugend-Enduro-Cup-Lauf in Hilmersdorf am 6. September 2020 ins schöne Thüringen nach Gembdental. Wir reisten wie immer schon einen Tag vorher an, um uns die Prüfung anzuschauen und um zu prüfen, wo die sicherste und schnellste Spur ist. Mein Vater ist beim Prüfungablaufen immer dabei und gibt mir meist noch ein paar Tipps. Die Prüfung war sehr schnell und schön abgesteckt. Es gibt zwar dieses Jahr keine Gesamtwertung, aber ich wollte meinen Sieg von Hilmersdorf natürlich wiederholen. Abends wurde ein Feuer gemacht und gegrillt und ich konnte mit meinen Kumpels noch ein wenig Fahrrad fahren. Aber gegen 21:00 Uhr ging’s ab ins Bett, denn der Wecker klingelte um 6:30 Uhr schon wieder und ich wollte ausgeruht sein. Um 7:00 Uhr liefen wir zur Anmeldung und zur Maschinenabnahme. 7:30 Uhr zurück am Auto zog ich mich um und dann hieß es, warm machen und aufs Rennen vorbereiten. Die ersten Fahrer starteten um 9:00 Uhr und um 9:30 Uhr war ich an der Reihe. Das Rennen begann und ich nutzte die Gelegenheit, mich bis zur ersten Prüfung an den noch etwas feuchten und glatten Boden zu gewöhnen. An der ersten Prüfung angekommen, versuchte ich sicher und konstant durchzufahren. Das klappte sehr gut und ich konnte mich von Anfang an auf Tabellenplatz 1 setzen und ihn auch noch bis zum Schluss halten. Platz 1, geil! Nach meinem Rennen schaute ich mir auch noch die Rennen, in denen meine Kumpels starteten, an und feuerte sie natürlich tüchtig an. Im Anschluss hieß es zusammenpacken und ab nach Hause, denn Montag war wieder Schule. Jetzt sind leider erstmal alle Rennen vorbei. Aber wir werden trotzdem fleißig weiter trainieren, egal ob auf dem Fahrrad oder Motorrad. Bis zum nächsten Mal, euer Lenny #288 56 MOTOCROSS ENDURO

MCE-ABO - Kids mit der Schlammhose Fotos: Uwe Laurisch Eigenschaften Die Schlammhose, passt optimal über die Stiefel, wurde aus hochwertigem Codura gefertigt, besticht durch Langlebigkeit und hohe Fertigungsqualität. Lieferbare Größen: 24 / 26 / 28 / 30 Die Lösung ist das MCE-Aboangebot Abo-Heftpreis 12 x je MCE-Ausgabe nur 4,42 Euro / 53,- Euro + Schlammhose als Aboprämie nur 25,- Euro Abopreis = 78,- Euro Weitere Infos und Bestellungen unter: www.mce-online.de Wenn das Wetter wieder einmal nicht mitspielt, hilft das MCE-Abo mit der Schlammhose, den Kids trocken zu bleiben!!!

Motocross Enduro / Ausgaben 2014-2020

Ziegler Verlags OHG
Motocross Enduro

Röntgenstraße 4
63755 Alzenau
Tel. 06023 91782-86
Kontakt

www.ziegler-verlag.de
MCE-Testcrew / Mediaproduktion
09661 Rossau/Sachsen
Hauptstraße 56
Telefon: 0176 45861498
Kontakt

www.mce-online.de